Wo angelt man / County Donegal
English
Deutsch
Sonntag, 27.09.2020

Wo angelt man in Irland

Teil I, County Donegal

County Donegal

Der Owenea bei Ardara

Unser erstes Programm und unsere ersten Seiten konzentrieren sich auf den  Nordwesten Irlands; genauer gesagt die Grafschaft Donegal.

Es gibt etwa 450 Angelgewässer in Donegal.  Von großen Seen und Flüssen bis zu kleinen Bächen und Teichen.  Die können direkt an der Strasse liegen, oder aber schwer zugänglich und versteckt in den Bergen.  Die Wasser die hier und auf unserer DVD Erwähnung finden, sind alle relativ einfach zu erreichen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Exkursion ins County Donegal Spaß macht und hilft gutes Fischen zu finden.
Mehr Informationen bezüglich guter Angelgewässer oder Stellen finden Sie im Tagebuch, oder kaufen Sie die DVD.




Eine kurze Geschichte der Grafschaft Donegal (Englisch)



Carricklough bei Creeslough

Inishowen

Buncrana Beach

Buncrana

Beginnen wir unsere Reise in Inishowen, dem nördlichsten Teil Donegals. Die größte Stadt der Halbinsel ist Buncrana.
Hier gibt es eine Menge Geschäfte, Restaurants, Kneipen, Bed and Breakfast Häuser, zwei Hotels, zwei Golfplätze, einen langen Sandstrand, historische Gebäude und Ruinen.

Ein Lachs aus dem Crana River

Der Crana River

UND einen Lachsfluss gleich außerhalb der Stadt.
Der CRANA RIVER ist 20 Kilometer lang, kommt aus den Bergen Inishowens und fließt nördlich von Buncrana ins Meer.

 

 

 

Buncrana
Inishowen Lachs

Letterkenny

Stadtzentrum Letterkenny

Donegal's größte Stadt

Letterkenny am Südzipfel des Lough Swilly ist Donegals größte Stadt.
Und wenn Sie Ihre Angelei mit den Vorzügen einer größeren Stadt in Einklang bringen möchten, sind Sie hier genau richtig.

 

 

Am Swilly River

River Swilly

Theater, Kinos, Einkaufszentren, Night Clubs, Bars, Hallenbäder, und Golfplätze natürlich, Museen, Hotels und Gasthäuser, all das bietet Letterkenny. ..

...Wie auch den RIVER SWILLY, mit seiner Mündung östlich der Stadt.

 

Auf dem Lough Fern

Flüsse und Seen

Etliche andere Flüsse und Seen sind nur eine kurze Fahrt entfernt.
Berühmte Wasser sind Lough Fern und der Lennon River, die auch nicht weit weg liegen.

 

 


Lough Fern Brown Trout


Der Swilly River

Fanad Head

Ballymastocker Beach

Ruhiges Reiseziel

Als Kontrast zu Letterkenny ist die FANAD Halbinsel ein beschauliches und ruhiges Reiseziel.

 

Wildes Donegal

Ballymastocker Bay mit dem grandiosen Strand und wilden Donegal Landschaften ist Anziehungspunkt für viele Besucher.

 

Am Shannagh Lake, Fanad Head

Die Fanad Head Lakes

Sie können ein Haus mieten oder in einem der Bed and Breakfast Häuser wohnen. Dann gibt es einen Caravan und Campingplatz, direkt am Strand, für ganz naturverbundene.

Nehmen Sie die Strasse nach Norden, von Portsalon Richtung Fanad Head.
Das ist der Ausgangspunkt zu einer Rundreise zu den 25 oder so Seen der Region. Die meisten liegen nebeneinander an der Nordseite der Halbinsel.

Folgen wir der Strasse an der T-Kreuzung nach links, sind wir nach zwei Kilometern am SHANNAGH LOUGH.


Kindrum Lake Brown Trout


Ein Paar fette Fanad Bachforellen

Dunfanaghy

Hauptstrasse von Dunfanaghy

Lebendiges Dorf

An den Ufern einer sandigen Förde, der Sheep Haven Bay, liegt Dunfanaghy. Dieses lebhafte Dorf mit seinen Galerien, Geschäften, Cafés und Night Club hat natürlich auch einen Golfplatz. Unterkunft rangiert vom Drei Sterne Hotel bis zur Herberge.

 

 

Rüdiger Trautmann und seine Port Lake Bachforelle

Große Forellen

Nördlich des Dorfes liegt wie ein riesiger Felsbrocken Horn Head.
Von hier oben aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Strände und Landschaften der Gegend.
Ausserdem gibt es gleich beim Ort den Port Lake, bekannt für seine großen Forellen.

 

 

County Donegal

New Lake

Außerhalb von Dunfanaghy, an der N56, finden wir den NEW LAKE. Der existiert erst seit 1917. Ein drei Tage andauernder Sturm hat Dünensand so stark verweht, dass Flutwasser nicht mehr ablaufen konnte. Was einst Farmland war ist nun dieser flache See. Das Areal ist Naturschutzgebiet und angeln nur vom Boot aus erlaubt.

Eine Bachforelle aus dem New Lake

Gweedore

Gweedore Küstenlinie

Bunbeg und Derrybeg

Bunbeg und Derrybeg sind zwei Städte die nebeneinander in Gweedore liegen.

Wir sind hier mitten in der Gaeltacht; neben Englisch wird Gälisch gesprochen und viele uralte Traditionen haben überlebt.

Aber keine Angst, es gibt in Derrybeg und Bunbeg alle Annehmlichkeiten unserer Zeit, sowie Hotels und Gasthäuser, Geschäfte und Pubs.

Bunbeg und die Clady Mündung

Gweedore Landschaften

Sie können eine Überfahrt in eine andere Welt nach TORY ISLAND unternehmen, oder durch die Inselgruppe vor der Gweedore-Küste kreuzen.

Und natürlich gibt es einen Golfplatz. Nur ein paar Minuten von Derrybeg in Richtung Bloody Foreland, an der R257 liegt LOUGH ANINVER.

Gute Forellen im Ferry's Lake

Ferrys Lake und Lough Aninver

Es gibt selbstverständlich auch Lachsflüsse in Gweedore.  Sowie Forellenseen wie den ausgezeichneten Ferry's Lake.  Gleich gegenüber, auf der anderen Straßenseite liegt der viel größere Lough Aninver.

 


Auf Forellen am Ende der Welt


Lachsfischen am Clady River

The Rosses

Lough Alec Beg

 

Mit Wasser gesegnet

Die ROSSES sind gesegnet mit Wasser. In dem Gebiet gibt es über 130 Seen. Die meisten haben Verbindung zu einem der drei Fluß - Systeme; dem CROLLY, dem OWENAMARVE oder dem DUNGLOE RIVER.

 

Hauptstraße von Dungloe

Hauptstadt der Rosses

Dungloe kann als die Hauptstadt der Rosses bezeichnet werden. Der Ort wurde gebaut wo der kleine DUNGLOE RIVER ins Meer fließt.
Es gibt Banken, Hotels, Schwimmbad, Restaurants, Bars und Geschäfte. Und es sieht tatsächlich so aus als gäbe es überall in Irland einen Golfplatz.

 

Charles Bonner, Brendan Moran und Rüdiger Trautmann

 

Entdeckungsreise in die Rosses

Unsere Entdeckungsreise in die Rosses kann hier an der Dungloe Bridge starten; in Bonner's Angelladen, wo Sie alle nötigen Informationen zum Thema bekommen.

 

 

Ein Grilse an der Leine

Dungloe River

Der Dungloe River fließt durch eine Reihe von Seen, bevor er ins Meer mündet. Obwohl der Fluss sehr klein erscheint, haben die tiefen Pools im Sommer Meerforellen.

 

 


Gweebarra River Salmon


Lough Alec More Bachforelle

Finn Valley

Das idyllische Finn Valley

Zwillingsstädte

Die Zwillingsstädte Ballybofey und Stranorlar werden vom FINN RIVER, dem größten Fluss der Grafschaft Donegal, getrennt.

 

 

 

 

In Ballybofey

Donegal's größter Fluß

In den beiden Städten gibt es, vom Angeln einmal abgesehen, für Besucher viel zu tun und zu sehen. Theater, Läden, Kneipen, Restaurants, und der obligatorische Golfplatz liegt neben einem Forellensee, dem LOUGH ALAAN.

 

 

Der Finn River bei Clohghan

Finn River

Es ist sehr verführerisch hier den ganzen Tag zu verbringen, aber wir schauen uns jetzt den FINN RIVER etwas genauer an, deswegen sind wir schließlich her gekommen.

 

 

 


Ein Nachmittag am Lough Finn, Co. Donegal, Irland.


Brown Trout aus dem Lough Finn

 

Ursprung des Finn River

Der lough Finn bei Finntown wird als Ursprung des Finn River angesehen.  Ein kleiner Bach fließt aus dem see und wächst schnell zu einem Fluß heran.
Der See selbst ist ein dankbares Forellengewässer und es macht immer Spaß hier zu angeln.

Öffnen Sie niemals Gatter und betreten Sie niemals Farmland ohne Erlaubnis.

Angler sollten immer im Besitz einer gültigen Erlaubnis von Land-oder Fischereibesitzern sein.


Parken Sie Autos nicht auf Feldern oder Wiesen. Normalerweise sind Zauntritte der Zugang zu den Gewässern.

Respektieren Sie Landbesitz und hinterlassen Sie keinen Abfall.


Finn River Salmon Leap


Lough Finn bei Finntown

Ardara & Glenties

Blick auf Ardara

Ardara ligt am Meer

Ardara liegt am Meer, umgeben und geschützt von Bergen auf drei Seiten.
In der Stadt gibt es ein Hotel, verschiedene Restaurants, Kneipen mit Musik und Charakter.
Der Golfplatz liegt 15 Kilometer entfernt bei Narin.

 

 


Lough Fad, County Donegal


Eine hart kämpfende Forelle aus dem Owentocker River

Guter Pool für einen Lachs

Ardara ist berühmt für seine Tweed-und Wollprodukte, die Sie oft direkt in der Fabrik, im Factory Shop, kaufen können.

Es gibt einen guten Gumpen für Lachs und Meerforelle gleich in der Stadt, wo der Owentocker in die Loughros Beg Bay fließt.

 

 

Ray Robinson und ein heftiger Fisch aus dem Owenea

Chance auf einen Lachs

Ein paar Kilometer die N56 entlang kommen wir nach Glenties.  Hier gibt es in einem Angelzentrum alle Informationen bezüglich des Owenea River.  Einem der bekanntesten und besten Lachsflüsse der Gegend.

 

 

Glenties

 

Zwischen Glenties und Ardara

Glenties ist ein guter Ausgangspunkt um den Owenea zu befischen.  Viele gute Pools liegen gleich unterhalb der Stadt.  Ausserdem gibt es hier auch gute Unterkunftsmöglichkeiten.

 

 

Owenea Lachs im Drill

Einer der besten Lachsflüsse Donegals

Der Owenea, kommt vom Lough Ea herunter und bekommt sein Wasser von den Hängen der Blue Stack Mountains.

Es ist ein klassischer Spate River, fischt also nur gut nach starken Regenfällen.

 

 


Owenea River Salmon


Carrick

Carrick am Fuß des Slieve League

 

Am Glen River System

Carrick ist das Tor zu Bunglass; diese kleine Stadt liegt am Fuß des Slieve League, den höchsten Meeresklippen Europas.

Es ist ein guter Ausgangspunkt um all die zum GLEN RIVER - System gehörenden Wasser zu erkundschaften.

 

 


Ein Tag am Glen River in West Donegal


Rüdiger Trautmann und zwei Lachse aus dem Glen River

Kein weiter Weg zum Angeln

Es gibt die üblichen Unterkunftsmöglichkeiten von Herberge über Bed and Breakfast zum Hotel.  Egal wo Sie wohnen, es ist kein weiter Weg zum Angeln.

 

 

Kleiner Lachs aus dem Yellow River

Owenwee oder Yellow River

Die R263 von Carrick nach Glencolumcille führt am OWENWEE RIVER entlang. Hier sind Zauntritte an den Ufern, die kleinen Pools haben ab Juli Lachs und Meerforelle. Im August und September, besonders nach starken Regenfällen ist dieser Bach immer einen Versuch wert.

 

Ein Abend am Yellow River

Donegal Town

Lough Eske, Donegal Town, der Atlantic und Ben Bulbin

Ein attraktiver Ort

Donegal Town, an der Ostseite der Donegal Bay gelegen, ist ein attraktiver kleiner Marktflecken.
Die Stadt ist der kommerzielle Fokus der Region und gilt als ein Tweedzentrum Irlands.

 

 

 

The Diamond, Donegal Town

Ortskern ist der Diamond

Der Ortskern von Donegal Town ist der DIAMOND, gesäumt von Geschäften, Restaurants und Kneipen.

Hier Unterkunft zu finden sollte kein Problem sein. Es gibt Hotels, Herbergen, Gasthäuser und natürlich reiche Auswahl an Bed and Breakfast.
Historische Gebäude, Kunstgewerbeläden, Galerien, Tweed Fabriken und Night Clubs runden das Ambiente ab.
Übrigens; der Golfplatz liegt gleich nebenan, bei Murvagh.

Ready for the net, Eany River

Der Eske River fließt durch die Stadt

Er gilt als gutes Lachs und Meerfurellen-Wasser.  Da im Oberlauf der Lough Eske liegt, ist er nicht so abhängig von Regenfällen, hat aber nur wenige Pools.
Lough Eske selbst is ein Meerforellen und Lachsgewässer, hat aber in letzter Zeit durch Wasserabstraktion gelitten.

 

 

St. Peter's Lake, Mountcharles, fischt gut an Sommerabenden

St. Peter's Lake

Richtung Westen, auf der N56, kommen wir nach Mountcharles mit den Seen St. PETER'S und GLENCOUGH.

 

 

 


Eany River Salmon


Ray Robinson und ein Lachs aus dem Eany River

Ballyshannon

Erne Mündung und Ballyshannon

An der Mündung des River Erne

Ballyshannon liegt an der Mündung des ERNE RIVER. Wegen der geographischen Lage und seiner Grenznähe ist die Stadt das Tor zum County Donegal.

Die Stadt mit ihrem natürlichen Hafen und Blick auf die Erne Mündung bietet Unterkunft vom Hotel über Ferienhäuser zu Bed and Breakfast. Ein Caravanpark ist außerhalb der Stadt am Assaroe Stausee.

Ballyshannon

Ballyshannon am Erne

Es gibt ein Einkaufszentrum, ein beheiztes Hallenbad, viele Geschäfte, Kinos und ein Theater. Stadt und Umland haben gute Restaurants und Bars. Der Golfplatz ist bei Bundoran, keine zehn Minuten entfernt.

Ein beliebter Angelplatz, um die Erne Mündung auf Meerforelle zu befischen, ist genau hier in der Mitte der Stadt, am Mall Qay.


Fliegenfischen auf Hecht in einem Donegal Bergsee


Jack Kitchener mit einem guten Hecht aus dem Lough Avehy

Donegal Hechtangeln

Um Ballyshannon herum liegen die einzigen Hechtgewässer der Grafschaft Donegal.
In einem Dreieck Ballyshannon, Laghey, Pettigo gibt es eine Seenplatte mit etwa dreißig Wassern.  Die meisten haben einen guten Bestand an Hechten und Barschen.

 

 

 

 


Lange nicht gesehen; mal wieder am Lough Avehy


An der Erne Mündung

Meerforelle, Aal und Slob Trout

Das gesamte Mündungsgebiet des Erne, von der Stadt bis zum Atlantik, ist gutes Angelwasser.
Die beste Zeit ist von April bis Ende August.  Da gibt es einige Zugangspunkte, aber am einfachsten ist es von der Abbey Road, die im Norden der Mündung verläuft.

 

 

Ein Hecht aus den Cavengarden Lakes