Die Fliegen / Die Bogfly
English
Deutsch
Sonntag, 12.07.2020

Top Ten Fliegen für Irland

All die Freuden des Fliegenfischen auf einer DVD

Die Bogfly

Ein anderes Muster das die natürliche Fängigkeit der Pfauenfedern ausnutzt is die Bogfliege oder Bogfly, was soviel wie Torfmoorfliege bedeutet.

Mir ist die Bogfly bei einer Fliegenbindesitzung in der Frosses Halle vorgestellt worden. Das war etwa Mitte der neunziger Jahre. Sie wurde ein sofortiger Hit für unsere Bergseen in Donegal.  Besonders in den kleineren, dunklen Gewässer bringt sie Erfolg.

Details


Über die Herkunft der Bogfly weiss ich nichts, aber der Name deutet auf schottischen oder irischen Ursprung hin. Beide Länder haben ja viele Torfmoore.

Materialien:
Haken: Nassfliegenhaken Größe 10 bis 14
Bindefaden: Schwarz
Körper: 5 oder 6 Fibern einer Pfauenfeder
Rippung: schwarzer Bindefaden
Hechel: schmutzig rote Hennenfeder
Flügel: dunkelgraue oder schwarze Federsegmente




Angeln und Fliegenbinden: Die Bogfly